HTS GmbH Suhl

HTS GmbH Suhl

Kontakt

Ansprechpartner

Telefon Telefon: 0361-212420


Mobil Notruf: 0152-2300 2400


Fax Telefax: 0361-2124225


Formular Kontaktformular

Suhl

HTS GmbH Suhl
Suhl ist eine kreisfreie Stadt im fränkisch geprägten Süden des Freistaats Thüringen. Sie liegt am Südhang des Thüringer Waldes im Tal von Lauter und Hasel. Suhl ist das Zentrum Südthüringens und wird von der Landesplanung als Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums festgeschrieben.

Suhl liegt in einem in Südrichtung langgezogenen Tal (minimal 380 m über NN) am Süd- bis Westrand des Thüringer Waldes. Die Stadt ist von Bergen zwischen 650 und 983 m Höhe umgeben.

Im Nordosten grenzt das Stadtgebiet direkt an den Rennsteig und Nebengipfel des Großen Beerberges (983 m) und des Schneekopfes (978 m). Der Stadtteil Goldlauter grenzt östlich direkt an den Goldlauterberg (866 m), der den Übergang vom Schneekopf zum östlichen Großen Finsterberg (944 m) darstellt.
Im Osten wird das Kernstadtgebiet von Gipfeln begrenzt, die zum Adlersberg-Massiv zu zählen sind (Großer Erleshügel 839 m, Ringberg 746 m, Beerberg 808 m, Großer Dröhberg etwa 730 m).
Südlich schließt sich mit dem 671 m hohen Schleusinger Berg (bzw. seinen Suhler Vor-Gipfeln Steinsburg und Sommerberg) der am Schneeberg bis zu 692 m hohe Kleine Thüringer Wald an, der bereits zum Thüringer-Wald-Buntsandstein-Vorland gezählt wird und im Westen Suhls in noch deutlich niedrigere Gipfel übergeht.
Innerhalb der Stadt sind der Berg Hohe Loh 529 m mit dem gleich hohen Nebengipfel Hainberg und der Döllberg 760 m von Bedeutung.

Nachbargemeinden sind die sich unmittelbar anschließende Stadt Zella-Mehlis sowie die Gemeinde Benshausen im Norden (Landkreis Schmalkalden-Meiningen), die Gemeinde Dillstädt im Westen, Gehlberg, Schmiedefeld am Rennsteig (beide Ilm-Kreis) im Osten und die Gemeinden St. Kilian, Schmeheim und Oberstadt (Landkreis Hildburghausen) im Süden. Mit Ausnahme von Schmiedefeld gehörten alle Nachbarstädte und -gemeinden auch zum 1994 aufgelösten Landkreis Suhl.

Seite „Suhl“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. Juni 2016, 09:21 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Suhl&oldid=154663557 (Abgerufen: 28. Juni 2016, 13:59 UTC)

Unsere Niederlassungen